Marko übt an Renault Kritik

formel 1. Das Red-Bull-Team hat angesichts des Rückstandes auf Mercedes erneut seinen Motorenlieferanten Re­nault in die Pflicht genommen. „Schaut man auf das Chassis, sind wir absolut an der Spitze. Der ‚kranke‘ Teil ist immer noch der Motor“, sagte Berater Helmut Marko auf formula1.com: „Es liegt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.