Fußball bleibt Video-frei

Stewart Regan, Vorsitzender des schottischen Fußballverbandes, versucht, die Haltung des IFAB zu erklären. Foto: epa
Stewart Regan, Vorsitzender des schottischen Fußballverbandes, versucht, die Haltung des IFAB zu erklären. Foto: epa

Regelhüter bleiben hart. Aber die Debatte um die Dreifachbestrafung geht noch weiter.

fussball. Das kategorische Nein zum Videobeweis und das einstimmige Ja zur Dreifachstrafe nach Notbremsen waren erst wenige Stunden her, da gab es schon den nächsten Streitfall zur wohl umstrittensten Fußball-Regel. Die Rote Karte für Schalkes Kyriakos Papadopoulos plus Elfer für den FC Bayern war b

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.