1,04 Sekunden fehlten für Sieg in Silver Tour

Laura Sutterlüty wurde auf ihrem Hannoveranerfuchs Ennet Bandit Zweite in Ebreichsdorf. Foto: schwämmle
Laura Sutterlüty wurde auf ihrem Hannoveranerfuchs Ennet Bandit Zweite in Ebreichsdorf. Foto: schwämmle

springreiten. (VN-jd) Nach vier Top-Acht-Platzierungen bei der ersten Turnierwoche im Magna Racino konnte sich Laura Sutterlüty auch an den vier Bewerbstagen der zweiten Turnierwoche ausgezeichnet in Ebreichsdorf in Szene setzen. Die in Egg ­lebende 17-Jährige, die für den Reit- und Fahrverein Bregenzerwald startet und im Stall von Bruno Candrian in Sevelen (CH) traininiert, musste sich im Finale der Silver Tour (Hindernisse bis 1,30 m Höhe) auf ihrem achtjährigen Hannoveranerfuchs Ennet Bandit lediglich dem Deutschen Max Kühner um 1,04 Sekunden geschlagen geben und wurde Zweite unter 43 Starterinnen.

Im Finalbewerb der Youngster Tour für sechs- bis siebenjährige Pferde erreichte Sutterlüty mit ihrer Oldenburger Chacco-Blue-Stute Chadila C den elften Platz unter 37 Startern.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.