Eder verpasste in Ruhpolding das Podest nur knapp

Simon Eder wirkt nach Platz vier nicht wirklich glücklich. gepa/2
Simon Eder wirkt nach Platz vier nicht wirklich glücklich. gepa/2

Biathlon. Im Verfolgungsrennen über 12,5 km hat Simon Eder knapp einen Podestplatz verpasst. Im Dreikampf um den dritten Rang profitierte vor 17.000 Fans am Ende der Russe Jewgeni Garanitschew von einem Sturz des Konkurrenten. Einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg holte sich – einen Tag nach seinem Si

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.