Hitzlsperger rüttelt am letzten Tabu

Deutschlands Ex-Teamfußballer hat sich als schwul geoutet.

Fussball. (VN) Nachdem der 52-malige deutsche Nationalspieler vor vier Monaten seine Karriere beendet hatte, sah er nun „einen guten Moment“ für sein Outing. „Ich äußere mich zu meiner Homosexualität, weil ich die Diskussion über Homosexualität unter Profisportlern voranbringen möchte“, sagte der 31

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.