Tristesse bei Deutschland

skispringen. Sie kamen als stolze Adler und gingen als „gerupfte Hühner“: Nach dem Höhenflug zu Saisonbeginn erlebten die deutschen Skispringer bei der Vierschanzentournee eine unerwartet harte Landung auf dem Boden der Realität. „Das ist äußerst unbefriedigend“, sagte Bundestrainer Werner Schuster

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.