ÖSV-Springer von Japanern überflügelt

Skispringen. Japan hat im Mixed-Teambewerb das ÖSV-Quartett wie bei der WM auf Platz zwei verwiesen. In der WM-Besetzung gewannen die Japaner mit 40,2 Punkten Vorsprung auf die ÖSV-Mannschaft, für die Jacqueline Seifriedsberger, Thomas Morgenstern, Daniela Iraschko-Stolz und Gregor Schlierenzauer im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.