Schubert holte sich zum dritten Mal den Titel

Der Beste in der Wand: Jakob Schubert. Foto: apa
Der Beste in der Wand: Jakob Schubert. Foto: apa

sportklettern. Jakob Schubert hat beim Weltcup-Finale der Kletterer noch einmal zugeschlagen. Der 22-jährige Tiroler gewann in Kranj den Vorstieg-Bewerb und holte damit zum dritten Mal en ­suite den Gesamt-Weltcup (Vorstieg, Boulder, Speed) sowie Rang zwei im Vorstieg- und Boulder-Spezial-Weltcup.

„T

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.