Ein Ausrufezeichen für die Zukunft

Der Bludenzer Thomas Steu und „Untermann“ Lorenz Koller zeigten beim Weltcupstart in Norwegen ihr Können. Foto: APA
Der Bludenzer Thomas Steu und „Untermann“ Lorenz Koller zeigten beim Weltcupstart in Norwegen ihr Können. Foto: APA

Rodler Thomas Steu beim Weltcup in Lillehammer für Finale qualifiziert.

Rodeln. (VN-jd) Einen perfekten Saisonstart verzeichneten der Bludenzer Thomas Steu und sein Tiroler Partner Lorenz Koller. Bei der ersten Station des FIL-Weltcups in Lil­lehammer qualifizierte sich das Duo im Doppelsitzer als siebter unter 21 Teams ohne große Mühe für das heute ab 10 Uhr stattfinde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.