Villach hatte Spaß mit den Bulldogs

Viel Verkehr vor dem Dornbirn-Tor: Villachs Marco Pewal beschäftigt Martin Oraze und Goalie Adam Dennis. Foto: GEPA
Viel Verkehr vor dem Dornbirn-Tor: Villachs Marco Pewal beschäftigt Martin Oraze und Goalie Adam Dennis. Foto: GEPA

Dornbirn war in Villach chancenlos, ­kassierte eine vernichtende 1:7-Niederlage.

eishockey. (VN-ab) Der Auftakt in die zweite Hälfte der Grunddurchgangs ist für den Dornbirner EC kräftig in die Hose gegangen. Gegen den Villacher SV liefen die Bulldogs mit 1:7 in die bisher höchste Saisonniederlage. „Wir sind natürlich restlos enttäuscht“, klang Dornbirns Kotrainer Wolfi Hagen na

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.