Nichts übrig für die Narren

von Heimo Kofler
Ein paar Zähne verloren, aber nicht den Biss: Dornbirn-Mittelstürmer Brett Sonne (r.) gegen Villachs Torjäger Derek Ryan. Foto: gepa
Ein paar Zähne verloren, aber nicht den Biss: Dornbirn-Mittelstürmer Brett Sonne (r.) gegen Villachs Torjäger Derek Ryan. Foto: gepa

Dornbirn muss zum Start des Villacher Faschings beim VSV antanzen.

eishockey. (VN-ko) „Lei, lei“ heißt es ab sofort wieder in Villach – Österreichs Narren-Hauptstadt hat den Fasching eröffnet. Dem Bulldogs-Team ist die Kärntner Fasnacht egal, man will sich nicht zum Narren halten lassen, reist nach der zehntägigen Spielpause hochmotiviert und nach dem 3:6 vom Hinsp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.