SW-Trainer gerät in die Schusslinie

Katerstimmung bei SW Bregenz nach dem 0:4-Debakel gegen den TSV Neumarkt.

Regionalliga. Zu beschönigen gab es im Casinostadion nach dem Schlusspfiff am Samstagnachmittag nichts: Vor allem in der ersten halben Stunde mit drei Gegentreffern zeigten die Bregenzer Spieler die bisher schlechteste Saisonleistung. Dabei hieß der Gegner nicht Austria Salzburg oder Wattens, vielme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.