Eine Ohrfeige für die „Roten Teufel“

Die Enttäuschung über die Leistung seines Teams war Markus Burger anzusehen. Foto: gepa
Die Enttäuschung über die Leistung seines Teams war Markus Burger anzusehen. Foto: gepa

Meister Alpla HC Hard kommt bei West Wien mit 22:33 Toren unter die Räder.

Handball. (VN-jd) Die Teams aus der Bundeshauptstadt scheinen dem Alpla HC Hard in dieser Saison nicht zu liegen. Nach den Niederlagen gegen Vizemeister Margareten beim Supercup in Traun (29:34) bzw. am zweiten Spieltag der Handball Liga Austria zu Hause (26:27) be­kamen die „Roten Teufel“ vom Boden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.