Zweiter Platz für Klien und Gachnang

Ein sauberes Rennen wurde mit Platz zwei belohnt: Christian Klien hat nichts verlernt. Foto: visionsport
Ein sauberes Rennen wurde mit Platz zwei belohnt: Christian Klien hat nichts verlernt. Foto: visionsport

Der Hohenemser verhalf beim ELMS-Finale seinem Team zu einem Startplatz für Le Mans.

motorsport. (VN-dg) Beim Finallauf zur European-Le-Mans-Series (ELMS) im französischen Le Castellet hätte es durch Christian Klien und seine Schweizer Teampartnerin Natacha Gachnang in der LMP2-Kategorie beinahe eine Sensation gegeben: Mit nur sechs Sekunden Rückstand landeten sie nach dem dreistünd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.