Brändle zeigt bei der WM auf

von Angelika Kaufmann-Pauger
Matthias Brändle führt bei der Rad-WM in Florenz die Spitzengruppe an: „Mit meinen Möglichkeiten habe ich das Optimum herausgeholt. Dann war der Akku leer.“ Foto: gepa
Matthias Brändle führt bei der Rad-WM in Florenz die Spitzengruppe an: „Mit meinen Möglichkeiten habe ich das Optimum herausgeholt. Dann war der Akku leer.“ Foto: gepa

Hohenemser fuhr beim WM-Straßenrennen 170 km an der Spitze mit – Rui Costa gewann Gold.

rad. Der zweifache Tour-de- Suisse-Sieger Rui Costa hat sich in der Toskana zum ersten portugiesischen Straßen-Weltmeister der Geschichte gekürt. In einem spannenden Sprintduell setzte sich der 27-jährige Movistar-Fahrer nach 272 Kilometern von Lucca nach Florenz vor dem Spanier Joaquim Rodriguez du

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.