Max Trippolt schaffte Einzug ins Viertelfinale

Heiße Kämpfe beim Matchrace der Junioren-EM auf dem Bodensee vor Konstanz. Foto: Jugend Regatta Förderverein, Claudia Somm
Heiße Kämpfe beim Matchrace der Junioren-EM auf dem Bodensee vor Konstanz. Foto: Jugend Regatta Förderverein, Claudia Somm

segeln. (VN-ht) 16 Mannschaften duellierten sich in den 32 Matches der Vorrunde. Die vier Besten steigen auf. Vier Wettfahrten hatte Max Trippolt (YC Bregenz) mit seiner Dreimanncrew am Mittwoch, dem ersten Regattatag der Matchrace–Junioren-EM, vor Konstanz zu bestreiten. Gegen Italien und Irland ha

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.