Snooker-Profi Lee für zwölf Jahre gesperrt

snooker. Der Snooker-Weltverband hat den englischen Profi Stephen Lee wegen angeblicher Spielmanipulationen mit einer zwölfjährigen Sperre bestraft. Der 38-Jährige bestreitet, 2008 und 2009 sieben Partien verschoben zu haben, darunter eine bei der WM 2009. „Ich bin am Boden zerstört. Ich habe nichts

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.