Zu viel Wind, die Segler mussten an Land bleiben

segeln. Im 34. Duell um den America’s Cup hat die Wettfahrtleitung erstmals einen kompletten Renntag absagen müssen. Der Wind hatte das zulässige Limit von 21,3 Knoten überschritten und keinen Start zugelassen. Im Match um den Cup führt Herausforderer Emirates Team New Zealand mit 7:1 und braucht no

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.