VN-Interview. Bozen-Trainer Tom Pokel (46)

„Vorarlberg ist meine Heimat“

von Heimo Kofler

Tom Pokel, Trainer von EBEL-Leader Bozen, lebt mit seiner Familie im Ländle. Morgen heißt sein Gegner Dornbirn.

eishockey. (VN-ko) Vier Spiele, vier Siege, Tabellenführer. Der HC Bozen, Neueinsteiger in die Erste Bank Liga, legte einen Traumstart hin. Baumeister des Erfolgs ist Trainer Tom Pokel (46), Ex-VEU- und -EHC-Coach mit Wohnsitz Dafins.

Wurde Ihr Vertrag beim HC Bozen schon verlängert?

Pokel (lacht): Ne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.