Dopingfahnder verpassten den Vuelta-Sieger

rad. Chris Horner nach seinem Triumph bei der Vuelta einen Test der Anti-Doping-Agentur verpasst. Laut Angaben seines Teams RadioShack habe sich der 41-Jährige in Madrid nicht im Teamhotel, sondern im Hotel seiner Frau aufgehalten. Das sei vorab gemeldet gewesen. „Die Kontrollore sind zum falschen H

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.