Für Christine Scheyer ist die Saison zu Ende

Operation nach Sturz: Christine Scheyer. Foto: hartinger
Operation nach Sturz: Christine Scheyer. Foto: hartinger

ski alpin. Für Christine Scheyer ist die Saison zu Ende, noch ehe sie begonnen hat. Die für den WSV Koblach startende Götznerin kam bei einem Slalom in Neuseeland zu Sturz und zog sich dabei einen Kreuzbandriss zu. Die 19-Jährige wurde von Dr. Fink in Innsbruck operiert, in der Saison 2013/14 wird s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.