FIFA gibt Kongo einen Korb

fussball. Der Weltverband FIFA hat eine Beschwerde des Verbandes der Republik Kongo wegen des Einsatzes eines Spielers in einem WM-Quali-Spiel gegen Niger abgewiesen. Die Kongolesen hatten formal ihr Veto eingelegt, nachdem der in Mali geborene Mahamane Cissé beim 2:2-Spiel in Niger am 7. September

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.