Bolt-Show ohne Rekord

Superstar Usain Bolt hat die WM-Revanche über 100 Meter nur mit viel Mühe gewonnen. Foto: Reuters
Superstar Usain Bolt hat die WM-Revanche über 100 Meter nur mit viel Mühe gewonnen. Foto: Reuters

Souveräne Siege für jamaikanische Sprintstars bei der WM-­Revanche in Zürich.

Leichtathletik. Die jamaikanischen Triple-Weltmeister Usain Bolt und Shelly-Ann Fraser-Pryce haben beim bekanntesten Leichtathletik-Meeting der Welt in Zürich ihre Vormachtstellung im Sprint untermauert. Bolt gewann die 100 m bei leichtem Gegenwind nach schlechtem Start in bescheidenen 9,90 Sekunden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.