Ein Triumph fernab der Heimat

Die Europacupsieger Simon König (vorne) und Florian Fischer bezwangen in Hongkong im Finale die regierenden Weltmeister. Foto: schwämmle
Die Europacupsieger Simon König (vorne) und Florian Fischer bezwangen in Hongkong im Finale die regierenden Weltmeister. Foto: schwämmle

Simon König/Florian Fischer feiern in Hongkong Finalerfolg über die Weltmeister.

Radball. (VN-jd) Fünf Tage vor seinem 28. Geburtstag machte sich Simon König selbst das schönste Geschenk: Gemeinsam mit seinem um drei Jahre jüngeren Partner Florian Fischer holte sich das Duo des ÖAMTC RC Mazda Hagspiel Höchst bei der vierten Station des UCI-Weltcups der Radballer in Hongkong den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.