Anschi plant den Ausverkauf

Fussball. Der sportliche Misserfolg – nur zwei Punkte nach vier Spielen – hat beim Besitzer des russischen Erstliga­klubs Anschi Machatschkala zu gesundheitlichen Problemen geführt. Deshalb hat der Milliardär Suleiman Kerimow beschlossen, sein 2010 begonnenes finanzielles Engagement drastisch zu red

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.