Simon Gerrans neuer Führender

rad. Das australische Team Orica-GreenEdge hat das Mannschaftszeitfahren der 100. Tour de France in Nizza über 25 Kilometer in 25:56 Minuten hauchdünn vor Omega Pharma-Quick-Step gewonnen. Platz drei ging an die britische Sky-Formation um Tour-Favorit Christopher Froome. Als Bestplatzierter der vora

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.