Der FC Lustenau kehrt ins „Unterhaus“ zurück

von Dieter Alge
Der neue starke Mann beim FC Lustenau: Der 37-jährige Christian Köll wird neuer Trainer beim Absteiger der Ersten Liga. Foto: hartinger
Der neue starke Mann beim FC Lustenau: Der 37-jährige Christian Köll wird neuer Trainer beim Absteiger der Ersten Liga. Foto: hartinger

Christian Köll als neuer Trainer – Masseverwalter übergab Geschäfte wieder an den Verein.

fussball. (VN-da) Nach der geglückten Rettung vor dem Konkurs verzichtet der FC Lustenau auf einen Start in der Regionalliga West. Der Klub wird in der Saison 2013/14 den Ligaplatz der Amateurmannschaft einnehmen. Derzeit kämpft das Team in der 1. Landesklasse um den Klassenerhalt. „Wir wären bei un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.