Schneekönig Nibali gewinnt den Giro

Vincenzo Nibali war auch auf den letzten zwei Bergetappen bei widrigsten Bedingungen der stärkste Fahrer des Feldes. Foto: EPA
Vincenzo Nibali war auch auf den letzten zwei Bergetappen bei widrigsten Bedingungen der stärkste Fahrer des Feldes. Foto: EPA

Sizilianer Vincenzo Nibali beim Giro D’Italia vom Wintereinbruch nicht zu bremsen.

rad. (VN) Der 28-jährige Astana-Profi fuhr in Brescia nach der traditionell als Nichtangriffspakt ausgetragenen Schlussetappe zeitgleich mit seinen Konkurrenten im Gesamtklassement über die Ziellinie. Die letzte Etappe ging im Sprint an Mark Cavendish, der fünfte Tagessieg des Briten vom Team Omega

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.