Der Stern ging in Monaco auf

30 Jahre nach seinem Vater Keke gewann auch Nico Rosberg den Grand Prix von Monaco – danach ließ der Mercedes-Pilot den Sekt ausgiebig spritzen! Foto: Reuters
30 Jahre nach seinem Vater Keke gewann auch Nico Rosberg den Grand Prix von Monaco – danach ließ der Mercedes-Pilot den Sekt ausgiebig spritzen! Foto: Reuters

Rosberg-Triumph im Fürstentum – Vettel baute die WM-Führung mit Platz zwei aus.

Formel 1. (VN) Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat den turbulenten Formel-1-Grand-Prix in seinem „Wohnzimmer“ in Monaco für sich entschieden. Der Deutsche triumphierte nach einer Rennunterbrechung wegen eines schweren Unfalls von Pastor Maldonado vor den Red-Bull-Piloten Sebastian Vettel und Mark Webber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.