Krönung einer Supersaison

Fussball. Wenn er am Freitag den Meisterteller in die Höhe stemmen wird, dann darf sich Kevin Fend (23) doppelt freuen. Der Vorarlberger, im Sommer nach Grödig gewechselt, wird nämlich seitens der Bundesliga von Schirmherr Herbert Prohaska als „Young­Star des Jahres“ ausgezeichnet werden. Teamkolleg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.