Nibali vor dem ersten Ruhetag beim Giro vorne

Rad. Vincenzo Nibali geht als Führender in den ersten Ruhetag des Giro d’Italia. Der Sizilianer verteidigte auf der verregneten 9. Etappe von San Sepolcro nach Florenz sein am Vortag im Einzelzeitfahren erobertes Rosa Trikot ohne Probleme. Mit 29 Sekunden Rückstand nimmt der Australier Cadel Evans R

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.