Showdown ohne Knall: Hoeneß bleibt im Amt

Uli Hoeneß konnte alle acht Aufsichtsräte überzeugen, er wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Foto: ap
Uli Hoeneß konnte alle acht Aufsichtsräte überzeugen, er wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Foto: ap

Uli Hoeneß bleibt vorerst Bayern-Präsident. Aus dem Schneider ist der 61-Jährige aber noch lange nicht.

Fussball. Der große Showdown endete ohne den großen Knall: Bayern München vertraut weiter auf seinen angeschlagenen Präsidenten Uli Hoeneß – zumindest vorerst. Dieser hatte zuvor dem Aufsichtsrat angeboten, seinen Posten ruhen zu lassen, bis die Behörden über seine Steueraffäre entschieden haben. Ho

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.