Favoritensiege auf Langstrecke

von Angelika Kaufmann-Pauger
Sandra Urach war die klare Nummer eins. Foto: akp
Sandra Urach war die klare Nummer eins. Foto: akp

Leichtathletik. (VN-akp) Bei den VLV-Langstreckenmeisterschaften in Götzis holte sich Sandra Urach mit einer Zeit von 37:53,41 Minuten den Titel über 10.000 m bei den Frauen. Die Andelsbuche­rin lief als Gesamtsechste des Starterfeldes über die Ziellinie. Bei den Männern feierte Lokalmatador Thomas Summer mit einer Zeit von 33:14,92 Minuten einen unangefochtenen Sieg. Silber in der VLV-Wertung ging an Patrick Spettel, Harald Gunz holte Bronze. In den Nachwuchsklassen war die TS Bregenz-Vorkloster mit drei ersten Plätzen der erfolgreichste Verein.

Thomas Summer wurde überlegener Landesmeister. Foto: akp
Thomas Summer wurde überlegener Landesmeister. Foto: akp

Leichtathletik

VLV-Langstreckenmeisterschaften 2013 in Götzis

Internet: wwww.vlv-leichtathletik.at

Die Top 3 in den einzelnen Klassen

Frauen (3), 10.000 m

1. Sandra Urach (Im Wald läuft’s) 37:53,41

2. Veronika Denk (LSG Vorarlberg) 44:38,87

3. Renate Nesensohn (TS Weiler) 1:07:10,90

Männer (13), 10.000 m

1. Thomas Summer (SG Götzis) 33:14,92

2. Patrick Spettel (ZSV Laufteam Wolfurt) 35:58,94

3. Harald Gunz (BLT Bludenz) 36:25,98

Masters 35 (1/2), 10.000 m

1. Sandra Urach (Im Wald läuft’s) 37:53,41

1. Harald Gunz (BLT Bludenz) 36:25,98

2. Remo Feßler (Im Wald läuft’s) 39:31,62

Masters 40 (2), 10.000 m

1. Günther Birnbaumer (LSG Vorarlberg) 37:28,19

2. Guntram Meusburger (Im Wald läuft’s) 42:08,86

Masters 50 (4), 10.000 m

1. Hubert Kressnig (ULC Bludenz) 38:57,51

2. Michael Fink (ZSV Laufteam Wolfurt) 41:15,13

3. Dieter Langenscheidt (LSG Vorarlberg) 41:42,63

Masters 65 (1), 10.000 m

1. Albert Cecco (ZSV Laufteam Wolfurt) 46:04,05

Masters 70 (1), 10.000 m

1. Horst Mayer (LSG Vorarlberg) 46:06,84

Masters 75 (1), 10.000 m

1. Karl Nothdurfter (LSG Vorarlberg) 47:37,51

U 20 (1/1), 5000 m

1. Katharina Van Acker (TS Gisingen) 24:39,38

1. Marcel Rüdisser (TS Hohenems) 18:28,64

U 18 (2), 3000 m

1. Mathias Mayer (TS Dornbirn) 10:48,37

2. Niklas Kerschbaumer (SG Götzis) 11:02,31

U 16 (4/4), 3000 m

1. Celyne Hager (TS Gisingen) 12:20,14

2. Fabienne Mathis (TS Hohenems) 12:59,89

3. Nicole Rüdisser (TS Hohenems) 13:38,57

1. Leon Pauger (TS Bregenz-Vorkloster) 10:04,58

2. Tobias Kerschbaumer (SG Götzis) 11:26,95

3. Roman Sgarz (TS Gisingen) 12:42,07

U 14 (7/11), 2000 m

1. Jennifer-Silvia Paulic (TS Bregenz-Vorkloster) 7:45,25

2. Theresa Hefel (SG Götzis) 7:51,18

3. Julia Lampert (TS Gisingen) 8:03,07

1. Wendelin Wimmer (TS Bregenz-Vorkloster) 7:06,75

2. Martin Bertschler (TS Gisingen) 7:15,18

3. Elias Christl (SV Lochau) 7:37,41

U 12 (5/14), 1500 m

1. Lara Scheichl (SG Götzis) 5:41,51

2. Lisa Posch (TS Lauterach) 5:42,09

3. Hanna Tirroniemi (TS Gisingen) 6:08,87

1. Mika Voss (SG Götzis) 5:35,29

2. Nils Naumann (SG Götzis) 5:40,55

3. Georg Steurer (TS Gard) 5:50,60

Erklärung: In Klammer Anzahl der klassierten Läufer(innen)

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.