Gold und Bronze für Höchster Duos

Simon König (hinten, weißes Trikot) und Florian Fischer holten sich nach 2011 zum zweiten Mal den Sieg bei der Endrunde im Radball-Europacup. Fotos: schwämmle
Simon König (hinten, weißes Trikot) und Florian Fischer holten sich nach 2011 zum zweiten Mal den Sieg bei der Endrunde im Radball-Europacup. Fotos: schwämmle

König/Fischer triumphieren im Europacup – Schnetzer/Bröll auf Rang drei.

Radball. (VN-jd) Präzise wie ein Schweizer Uhrwerk kehrten die Höchster Radballer mit Edelmetall im Gepäck von Großevent ins Ländle zurück: Bei der Endrunde des Europacups in Zlin (Cze) standen beide teilnehmenden Teams des Vorzeigeklubs der Rheindelta­gemeinde auf dem Siegerpodest. Für den siebten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.