Farfus überrascht beim Auftakt

Konnte sich nur im Training über die Poleposition freuen: Timo Scheider. Foto: noger
Konnte sich nur im Training über die Poleposition freuen: Timo Scheider. Foto: noger

Scheider mit Poleposition und Platz sechs zufrieden – Tambays Auto brannte.

motorsport. (VN-dg) Der Brasilianer Augusto Farfus ließ sich beim Auftaktrennen der runderneuerten DTM in Hockenheim von Klappflügeln und Optionsreifen nicht beirren und sicherte sich und BMW den ersten Saisonsieg. Aufgrund der vielen möglichen Strategien war es lange Zeit schwer, einen echten Favor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.