Streiter verlässt den SV Horn

fussball. Der SV Horn und Trainer Michael Streiter gehen nach dieser Saison getrennte Wege. Wie der Erste-Liga-Klub aus dem Waldviertel nach dem 2:0-Derbysieg gegen St. Pölten bekannt gab, wird der auslaufende Vertrag des Tirolers im Sommer nicht mehr verlängert. Der 47-Jährige Ex-Altach-Coach hatte Horn im Vorjahr erstmals in die zweithöchste Spielklasse geführt. In dieser Saison schafften die Horner den Klassenerhalt ohne Pro­bleme.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.