Ohne Toni Mathis geht bei Mercedes nichts

Seit beinahe einem Vierteljahrhundert Betreuer der Mercedes-Benz-DTM-Piloten: Toni Mathis, hier mit Gary Paffett. Foto: wolfgang Wilhelm
Seit beinahe einem Vierteljahrhundert Betreuer der Mercedes-Benz-DTM-Piloten: Toni Mathis, hier mit Gary Paffett. Foto: wolfgang Wilhelm

motorsport. (VN-dg) Mit isotonischen Getränken und nasskühlen Handtüchern wird man den Dünser Toni Mathis auch heuer wieder bei den DTM-Rennen in der Nähe der Mercedes-Piloten sehen. Der inzwischen 65-jährige Fitness-Guru ist schon seit über 20 Jahren aus der DTM-Szene nicht mehr wegzudenken. „Ich g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.