Mit Osman und Hopfer wieder mehr Ruhe

von Dieter Alge

Fußball. (VN-da) Beim FC Lustenau wurde die 1:6-Pleite in Hartberg aufgearbeitet, heute (18.30 Uhr, Reichshofstadion) will sich das Team von Trainer Madlener gegen die Vienna bei ihren Fans rehabilitieren. Dabei können die „Löwen“ wieder auf die zuletzt gesperrten Ali Osman und Matthias Hopfer setze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.