Pöck beendet die US-Karriere

Thomas
Pöck
Foto: gepa
Thomas Pöck Foto: gepa

Eishockey. Nach einer beeindruckenden Laufbahn in den USA mit 122 NHL-Spielen für die New York Rangers und die New York Islanders hat Thomas Pöck seine sportliche Amerika-Karriere beendet. Der 31-jährige Verteidiger hat am Wochenende wegen einer Bauchverletzung die Spiele seiner Lake Erie Monsters i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.