Sugut schaffte in Wien den Hattrick

von Angelika Kaufmann-Pauger
Mit 41.326 Startern freuten sich die Organisatoren des Wien-Marathons über einen neuen Teilnehmerrekord bei der 30. Auflage des großen Laufsportevents. Foto: ap
Mit 41.326 Startern freuten sich die Organisatoren des Wien-Marathons über einen neuen Teilnehmerrekord bei der 30. Auflage des großen Laufsportevents. Foto: ap

Die 30. Auflage des Wien-Marathons war wieder fest in kenia­nischer Hand.

marathon. (VN-akp) Der 27-jährige Kenianer Henry Sugut gewann den Marathon in Wien in 2:08:19 Stunden, verfehlte damit den von ihm im Vorjahr aufgestellten Streckenrekord von 2:06:58 aber doch deutlich. Der Sieger von 2010, 2012 und 2013 führte einen Fünffachsieg für sein Heimatland an. Sugut arbeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.