Scheffknecht mit Göppingen ausgeschieden

Beate Scheffknecht und Co. scheiterten an Buxtehude. Foto: gepa
Beate Scheffknecht und Co. scheiterten an Buxtehude. Foto: gepa

Handball. (VN-jd) Die Lustenauerin Beate Scheffknecht ist mit Frisch Auf Göppingen im Viertelfinale der 1. deutschen Bundesliga ausgeschieden. Nach einem 31:28-Heimsieg mussten sich die Schwaben im Rückspiel beim Buxtehuder SV mit 25:31 geschlagen geben. ÖHB-Teamspielerin Scheffknecht erzielte im Hi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.