Vettel wird nicht zum Dinner geladen

Mark Webber Foto: ap
Mark Webber Foto: ap

Nach der Stallorder-Affäre dürfte Mark Webber für Red Bull keine große Hilfe sein.

formel 1. Mark Webber wurde neulich gefragt, wen er denn zu einem netten Abendessen einladen würde. Der Australier gab bereitwillig Auskunft und stellte eine wirklich erlesene Gästeliste zusammen. Über Marilyn Monroe würde er sich freuen, Muhammad Ali, Ayrton Senna und auch Alex Ferguson bekämen ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.