Nach 30:30 in Serbien auf EM-Kurs

Robert Weber setzt sich im Laufduell gegen Serbiens Superstar Momir Ilic durch. Der 27-jährige Harder gehörte erneut zu den Leistungsträgern im ÖHB-Team beim 30:30-Remis in Zrenjanin. Foto: gepa
Robert Weber setzt sich im Laufduell gegen Serbiens Superstar Momir Ilic durch. Der 27-jährige Harder gehörte erneut zu den Leistungsträgern im ÖHB-Team beim 30:30-Remis in Zrenjanin. Foto: gepa

ÖHB-Männerteam wahrt mit Remis beim Vize-Europameister die Chance auf Endrunde.

Handball. (VN-jd) Österreichs Männerteam bleibt auf Kurs Richtung Qualifikation für die EM-Endrunde 2014 in Dänemark. Vier Tage nach dem 31:28-Heimerfolg über die Serben gelang der Truppe von Patrekur Johannesson mit dem hochdramatischen 30:30 (14:16) beim Vize-Europameister der nächste Coup. In Qua

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.