Die Ringsportler machen mobil

Bei den Freistil-Meisterschaften in Koblach haben die Aktiven, Trainer und Betreuer die Kampagne „Ringen um Olympia“ gestartet. Foto: KSV Götzis
Bei den Freistil-Meisterschaften in Koblach haben die Aktiven, Trainer und Betreuer die Kampagne „Ringen um Olympia“ gestartet. Foto: KSV Götzis

Weltweite Kampagne im olympischen Überlebenskampf wurde gestartet.

ringen. (VN-jd) Drei Wochen ist es her, dass die weltweite Ringerfamilie in einen kollektiven Schockzustand versetzt wurde. Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat empfohlen, die Traditionssportart aus dem Programm für die Sommerspiele 2020 zu streichen. „Zu wenig Fortschrit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.