Auch Boogerd gab zu, gedopt zu haben

Hat bei seinen Siegen nachgeholfen: Michael Boogerd. Foto: apA
Hat bei seinen Siegen nachgeholfen: Michael Boogerd. Foto: apA

rad. Die Doping-Geständniswelle um das frühere Rabobank-Team reißt nicht ab. Nach etlichen Ex-Profis wie Thomas Dekker, Michael Rasmussen und Grischa Niermann hat auch Michael Boogerd (40) Dopingbetrug zugegeben. „Ich habe EPO genommen, Kortison, und in der letzten Phase meiner Karriere auch Bluttra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.