Miami Heat spielt weiter in Rekordlaune

Heat-Star Dwyane Wade umkurvt Minnesotas Greg Stiemsma. Foto: Ap
Heat-Star Dwyane Wade umkurvt Minnesotas Greg Stiemsma. Foto: Ap

basketball. Miami Heat ist in der NBA weiter nicht zu stoppen. Der Eastern-Conference-Spitzenreiter gewann in Minnesota klar 97:81 und stellte mit dem 15. NBA-Sieg in Serie einen Vereinsrekord auf. Die bisher letzte Niederlage kassierte Miami am 1. Februar
mit 89:102 gegen Indiana.Überragender Heat-

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.