Die Aufholjagd blieb unbelohnt

Timus Bas war in Wien Topscorer mit 18 Punkten. Foto: VN/DS
Timus Bas war in Wien Topscorer mit 18 Punkten. Foto: VN/DS

Basketball. (VN-jd) Im letzten Spiel des Grunddurchgangs der 2. Bundesliga mussten sich die Raiffeisen Dornbirn Lions bei den Baskets Flames in Wien nach Verlängerung mit 67:68 geschlagen geben. Nach einer völlig zerfahrenen ersten Halbzeit und einem 14:35-Rückstand kämpften sich die Lions in einem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.