Fabio Studer glänzte beim 21:11-Sieg des „Team Europa“ in Zermatt

Der erst vor Kurzem auf der Freeride-World-Tour famos eingestiegene Koblacher Fabio Studer (großes Bild oben/kleines Bild zwischen den Freeride-Legenden Sverre Lillequist und Kaj Zackrisson) überzeugte auch beim Swatch-Skiers-Cup in Zermatt, einem Einladungs-Duell zwischen jeweils acht europä­ischen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.