Schnee macht große Probleme

Schneemassen auf dem Berg und starke Regenfälle im Tal haben die Veranstalter der Ski-WM in Schladming bereits vor den ersten Rennen vor eine gewaltige Herausforderung gestellt. Im Fokus der Arbeiten stand zunächst die Damen-Strecke, auf der rund 240 Mann arbeiteten, um den Super-G heute (11 Uhr) zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.