Vanhanen spielte mit gebrochener Nase

von Armin Malojer

Eishockey. (VN-am) Der EHC Palaoro Lustenau brachte einen Sieg aus der Doppelrunde in Slowenien mit: Beim ersten Spiel in Laibach waren die Sticker bis zur 53. Minute 2:1 in Führung gelegen – und zogen ersatzgeschwächt noch 2:4 den Kürzeren. Mit Lukas Fritz (Verdacht auf Kreuzband­riss) und Juha-Mat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.